Samstag, 26. November 2016

Ok.. diesmal wird's bisschen eklig, aber ich dachte ich muss euch das zeigen ! Und zwar kam am Donnerstag ein Mann in die Klinik, der ein (ziemlich großes) Lipom unterhalb des Kinns hatte. Er hat gemeint, er hat das schon lange aber es wird immer größer und stört so langsam. Also wurde kurzer Hand entschieden, dass es rausgeschnitten wird. Er musste nichts unterschreiben und es wurde auch nicht all zu viel erklärt. Er hat einfach eine Spritze zur lokalen Betäubung gekriegt und der Krankenpfleger hat dann mit einer losen Rasierklinge einen Schnitt unterhalb des Kinns gemacht und das "Ding" rausgeholt. 
Ich war schon überrascht, dass so etwas einfach mal so in einem, nicht ganz so sauberen Raum gemacht wird... aber eigentlich, sollte es mich nicht wundern... 
Das ganze wurde dann wieder zugenäht und fertig. Es wird auch keine Probe eingeschickt um zu sehen, was genau das jetzt war oder irgendwas. Das Leben kann so einfach sein :D 

Später kam noch ein Mädel mit einem Lipom im Gesicht, auf der linken Wange. Auch das wurde einfach aufgeschnitten und rausgeholt. Da die Haut an der Wange aber nicht so gut nachgibt wie unterhalb des Kinns konnte das Lipom aber nicht als ganzes rausgeholt werden, sondern wurde aufgeschnitten und danach der Beutel entfernt. Das war nicht ganz so schön... hab leider kein Foto :(  



Ok .. this time it's a bit disgusting, but I thought I have to show you this! On Thursday, a man with a (quite big) "fatty tumor" underneath his chin came to the clinic. He said that he has had it for a long time but it's growing and starts bothering him. So the nurse quickly decided that his going to take it out. 
The patient did't have to sign anything neither did he get a lot of explanation about what they're going to do. He just got an injection of local anesthesia and then the nurse made a cut under the chin with a razor blade and got the "thing" out.
I was a bit surprised that they would do something like this in a non sterile environment ... but actually, I should't be surprised ... they stitched his chin back together and that was it.  Life can be so simple :D 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen